header
2. - 3. Monat PDF Drucken E-Mail

  

Etwa in der 12. Woche fing die Haut an den Fingern an sich leicht zu schälen. Danach suchten wir erstmals den Kontakt zu Haus- und Kinderarzt in dieser Angelegenheit.

Wir wollten einfach sobald wie möglich Gewissheit haben, um unserem Kind später die bestmöglichen Informationen geben zu können. Das hat mir selbst gefehlt. Leider wurden wir enttäuscht. Man konnte uns keine genaue Auskunft geben. 
 Finger

Ob es nun aber schon erste Anzeichen für eine Verhornungsstörung waren, blieb offen. Enttäuscht gingen wir wieder nach Hause. Wir waren hin- und her gerissen und kamen nicht zur Ruhe.

So suchten wir die Homburger Uniklinik auf. In der Abteilung für Genologie (genaue Bezeichnung) war die Erkrankung endlich ein Begriff.
Hand 

Wir wurden sehr gut über den Stand der Genforschung informiert und bekamen auch alles sehr anschaulich erklärt.


Die Uniklinik verwies uns, um genauere Informationen über die Erkrankung selbst zu bekommen, an Prof. Dr. Küster nach Bad Salzschlirf.

Dieser sollte einer der wenigen Fachärzte in Deutschland sein, der sich auf dem Gebiet der PPK auskennt und uns eventuell weiterhelfen kann.

 

Umfragen

Wer ist online

Wir haben 18 Gäste online